Willkommen in unserer Geburtshilfe am Standort Trachau

Vor Ihnen liegt eine aufregende Zeit voller Erwartungen und Veränderungen. Dabei wollen wir Sie gern begleiten – von der Schwangerschaft über die Geburt bis hin zur Nachsorge. In unserem Klinikum können Sie familiär und individuell entbinden, ohne auf die Sicherheit für sich und Ihr Baby verzichten zu müssen. Wir freuen uns, für Sie und Ihr Kind da zu sein.

Dr. Udo Nitschke
Chefarzt

Claudia Pergande
Leitende Hebamme

Vor der Geburt

Während der Geburt

Nach der Geburt

Räume der Geburtshilfe

Wichtige Hinweise zu aktuellen Corona-Regelungen:

Zur Geburt können Sie aktuell zusammen mit einer gesunden Begleitperson kommen. Dabei gelten besondere Hygieneschutzvorschriften, die von der Entbindenden und ihrer Begleitperson erfüllt sein müssen. Diese finden Sie unter dem Absatz „Wie läuft eine Geburt während der Corona-Pandemie ab?“.

Bitte bereiten Sie sich gut auf den Aufenthalt als Begleitperson im Geburtensaal vor. Denken Sie an ausreichend Verpflegung und auch an persönliche Dinge für eine möglicherweise lange Geburtsdauer. Den Aufenthalt in unseren Familienzimmern möchten wir Ihnen weiterhin ermöglichen.

Voraussetzung dafür ist der Nachweis eines tagesaktuellen negativen Corona-Schnelltests der Begleitperson aus einem zertifizierten Testzentrum. Im Notfall erhält die Begleitperson einen Schnelltest bei uns. Um das Infektionsrisiko von außerhalb zu minimieren, dürfen die Partner/Begleitpersonen das Krankenhaus erst wieder zur Entlassung verlassen. Beim Aufenthalt im Familienzimmer wird bei der Begleitperson nach 48 Stunden ein weiterer Schnelltest durch das Klinikpersonal durchgeführt.

Besuche auf der Wochenstation von einer Person am Tag sind wieder möglich. Es muss lediglich ein aktueller negativer Corona-Test vorgelegt werden (Schnelltest tagesaktuell, PCR nicht älter als 48 Stunden). Es dürfen natürlich keine COVID-spezifischen Krankheitssymptome vorliegen. Geschwisterkinder können auch wieder die neugeborenen Familienmitglieder auf der Wochenstation besuchen. Kinder ab 6 Jahren benötigen (wie die Erwachsenen) einen tagesaktuellen negativen Corona-Schnelltest aus einem zertifizierten Testzentrum sowie einen geeigneten Mund-Nasen-Schutz.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen eine schöne Schwangerschaft und Geburt.
Weitere Informationen zu Corona in der Schwangerschaft finden Sie hier.

Unsere Informationsveranstaltung rund um das Thema Geburt findet bis auf Weiteres ausschließlich ONLINE statt, und zwar jeden ersten Mittwochabend und jeden zweiten Samstagvormittag im Monat. >> Nächste Termine

Hier geht’s zum virtuellen Veranstaltungsraum.

Bleiben Sie gesund!
Ihr geburtshilfliches Team

Wichtige Telefonnummern auf einen Blick

Kreißsaal

0351 856-2460

Wöchnerinnenstation

0351 856-2440

Intensivschwangerenberatung

0351 856-2463

Physiotherapie

0351 856-3320

Leitende Hebamme Claudia Pergande

Mail senden

Leitung Wochenstation Kerstin Glagau-Seidel

Mail senden

Wichtige Informationen, wenn die Geburt beginnt

Klinikanschrift

Industriestraße 40, 01129 Dresden

Zugang zum Kreißsaal
Haus F Erdgeschoss Schiebetür 

Wann in der Klinik vorstellen?
Wehen im Abstand von 10 Minuten oder häufiger, Abgang von Fruchtwasser, bei Blutungen 

Wo können Sie parken?
Wenn es eilig und dringlich ist: Storchenparkplätze, ansonsten Industriestraße oder Kopernikusstraße in Kliniknähe (kostenlos)

 

Kliniktasche bitte nicht vergessen

Zum Hauptinhalt springen